Barbarossaplatz

Berlin Schöneberg

Projekt

Modern und elegant

Das Eckhaus präsentiert sich in prominenter Platzlage mit seiner eleganten Fassade aus hellem Naturstein, eingefasst von glatt geputzten Flächen und großzügigen, raumhohen Fensterelementen. Das Gebäude entwickelt eine unverwechselbare moderne Formensprache und fügt sich zugleich harmonisch in die Bebauung der Umgebung ein. Durch den Neubau wird die historische Platzkante an der Barbarossastraße Ecke Schwäbische Straße wieder hergestellt.

Die 30 optimal geschnittenen Wohnungen bieten Raum für zeitgemäßes stilvolles Wohnen mit allen urbanen Vorzügen. Über sechs Geschosse und zwei Staffelgeschosse erstrecken sich die Wohnungen mit Größen zwischen 69 m² und 120 m². Die großflächigen Fenster sowie Loggien, Terrassen und Balkone öffnen und erweitern die Wohnräume nach außen. Viel Tageslicht und der Blick auf die ruhigen Straßen und den historischen Platz mit altem Baumbestand schaffen eine einzigartige Atmosphäre.

Die Grundrisse sind für eine variable Nutzung konzipiert. In den Wohnbereichen entstehen durch breite Durchgänge großzügige Raumfolgen und weite Sichtachsen ins Freie. Die Schlafzimmer orientieren sich zum ruhigen grünen Innenhof. Die Bäder und Küchen bieten vielfältige Möglichkeiten, individuelle Wünsche umzusetzen.

Die anspruchsvolle Architektur setzt sich im Inneren des Wohngebäudes fort. Die Foyers und Treppenhäuser sind mit ausgesuchten Materialien in Naturtönen bis ins Detail gestaltet. Alle Wohnungen sind stufenlos und bequem mit dem Aufzug aus dem Erdgeschoss und aus der Tiefgarage mit 19 PKW-Stellplätzen zu erreichen. Die Vorgärten und der Innenhof werden von einem Landschaftsarchitekten gestaltet. Die Lage des Bauvorhabens, die zeitlose Architektur und die sorgfältige Auswahl der Ausstattung machen den besonderen Wohnwert der Immobilie aus.